Innovative Strom- und Wärmeerzeugung für Ihr Mehrfamilienhaus

Sie möchten als moderner Vermieter Ihre Mieter mit sauberem Strom und sauberer Wärme versorgen? 

Sichern Sie sich mit der Sunfire-Home einen langfristigen Kostenvorteil, indem Sie unabhängig von steigenden Strompreisen werden. Senken Sie zudem Ihre laufenden Nebenkosten und steigern Sie den Wert Ihrer Immobilien. 

Kostenvorteil sichern

Hocheffiziente Strom- und Wärmeerzeugung mit Sunfire-Home direkt vor Ort aus Erd- oder Flüssiggas Zuverlässige Versorgung mit sauberem Strom bei jedem Wetter Umweltbewusst Heizen in Kombination mit einem Spitzenlastkessel und einem Warmwasserspeicher. Wärmeproduktion und Wärmebedarf werden perfekt ausgeglichen. Fernüberwachung des selbstständigen Betriebs

 

Die Sunfire-Home im Einsatz

Zahlreiche Kunden, die nachhaltig heizen und CO2 sparen möchten, setzen auf die zuverlässige und hocheffiziente Sunfire-Home Brennstoffzelle und erzeugen Strom und Wärme direkt dort, wo sie diese benötigen.

Mehrfamilienhaus mit Sunfire-Home 750 Brennstofzelle modernisiert

Sunfire-Home 750 in Mehrfamilienhaus in ThüringenSunfire-Home 750 in Mehrfamilienhaus in ...

Im Zuge der Modernisierung ihres Mehrfamilienhauses suchte Familie Beyer aus Kraftsdorf bei Gera einen Ersatz für ihre circa 25 Jahre alte Ölheizung.

#Referenz

+ weiterlesen

Einfamilienhaus mit Sunfire-Home 750 Brennstofzelle modernisiert

Sunfire-Home 750 in Einfamilienhaus in NordhessenSunfire-Home 750 in Einfamilienhaus in N...

Bei Familie Wicke wurde mit dem Flüssiggas-Anbieter SCHARR die Brennstoffzelle Sunfire-Home 750 installiert.

#Referenz

+ weiterlesen

Häufig gestellte Fragen zu Sunfire-Home

Ist die Sunfire-Home für Vermieter geeignet?

Die Sunfire-Home ist die perfekte Lösung für Vermieter, die Wert auf ein modernes und zukunftssicheres System legen. Mit dem erzeugten Strom aus der Brennstoffzelle können Sie beispielsweise den Bedarf für Beleuchtung, Betriebsstrom für Versorgungspumpen oder Gemeinschafts-Antennenanlagen decken. Die bereitgestellte Wärme kann leicht in das Heizsystem des Hauses eingebunden werden.

Was passiert mit dem Strom, den ich erzeuge?

Der erzeugte Strom steht zur Deckung des Hausstrombedarfs (bspw. Beleuchtung, Betriebsstrom für Versorgungspumpen oder Gemeinschafts-Antennenanlagen) oder zur Einspeisung in das öffentliche Netz zur Verfügung. Sie sparen so mit dem selbst produzierten und selbstgenutzten Strom derzeit etwa 30 Cent/kWh. Über das Kraft-Wärme-Kopplungs-Gesetz (KWK-G) erhält man aktuell zusätzlich 4 Cent/kWh. Wird überschüssiger Strom in das öffentliche Stromnetz eingespeist, wird dieser mit 8 Cent/kWh vergütet.

Kann ich die Kosten auf meine Mieter umlegen? Wenn ja, welche?

Die Abdeckung des Hausstroms und die Bereitstellung von Wärme für einzelne Mietparteien können im Rahmen der Betriebskostenabrechnung geltend gemacht werden. Unter Einhaltung der Betriebskostenverordnung können entstandene Kosten durch die allgemeine Nutzung einer Wohnanlage auf die einzelnen Mietparteien umgelegt werden. Die bereitgestellte Wärme wird verursachungsgerecht über Wärmemengenzähler und Warmwasserzähler verrechnet.

Können auch mehrere Brennstoffzellen miteinander kombiniert werden?

Ein Kombination mehrerer Geräte, als sogenannte Kaskade, ist möglich.

Was ist mit "Betrieb mit Fernzugriff" gemeint?

Die Sunfire-Home wird über Ihren Internetanschluss an die Sunfire Service Struktur angeschlossen. Dadurch können Sie mit Hilfe unserer Sunfire-Control App auf Ihre Anlage zugreifen, die aktuellen Betriebszustände beobachten und die Sunfire-Home ggf. ausschalten, z.B. vor dem Urlaub. Außerdem ist dieser Anschluss zwingend für die Leistungsgarantie im Rahmen unseres Voll-Service Vertrags notwendig, der die Beobachtung Ihrer Betriebscharakteristik dafür nutzt, Störungen aus der Ferne zu erkennen und nötige Wartungsarbeiten bedarfsgerecht anzupassen.

Ist Sunfire-Home die richtige Lösung für mich?

 

Jetzt unverbindlich prüfen