Moderne Kraft-Wärme-Kopplung für jedes Zuhause

Sunfire-Home bietet Ihnen und Ihrer Familie eine sichere Energieversorgung. Sie produzieren vor Ort Ihren eigenen Strom und Ihre eigene Wärme effizient und zuverlässig mit Kraft-Wärme-Kopplung. Die Sunfire Technologie eignet sich perfekt für Ein- und Zweifamilienhäuser mit oder ohne Gasanschluss. Somit kann Sunfire-Home in jedem Zuhause zum Einsatz kommen!

Unsere Technologie ersetzt Ihre alte Öl- und Gasheizung durch eine umweltfreundliche und langfristige Lösung, die Sie und Ihre Familie bewusster leben lassen.

Jetzt umsteigen

Hocheffiziente Strom- und Wärmeerzeugung mit Sunfire-Home direkt vor Ort aus Erd- oder Flüssiggas Zuverlässige Versorgung mit sauberem Strom bei jedem Wetter Umweltbewusst Heizen in Kombination mit einem Spitzenlastkessel und einem Warmwasserspeicher. Wärmeproduktion und Wärmebedarf werden perfekt ausgeglichen. Fernüberwachung des selbstständigen Betriebs
Sunfire-Home 750

 

Elektrische Nennleistung:

max. 750 W (230 VAC )

Elektrische Kapazität pro Tag:

18 kWh / Tag

Elektrische Kapazität pro Jahr:

6.570 kWh / Jahr

Jahreszeitbedingte Effizienz gemäß Ökodesign-Richtlinie:

125 % (A++)

Thermische Leistung:

max. 1.250 W

Thermische Kapazität pro Jahr:

10.950 kWh / Jahr

Gaszufuhr:

LPG / Propan oder Erdgas

Gewicht:

150 kg

Abmessungen:

600 x 680 x 1.150 mm

Wasser- / Schmierstoffverbrauch:

keiner

Geräuschemissionen:

< 45 dB(A) @ 1 m Abstand

 

Technische Daten

Die angegebenen technischen Daten beziehen sich auf die durchschnittliche Leistung zu Beginn der Lebensdauer. Die Leistung kann abhängig vom Installations- und Integrationskonzept sowie den Betriebsbedingungen über die Lebensdauer variieren, ebenso die genauen Abmessungen und das Gewicht. 

Datenblatt herunterladen

 

Staatliche Förderung

Profitieren Sie von staatlicher Förderung bei Ihrer Heizungsmodernisierung und erhalten Sie bis zu 11.100 € Förderung.

Förderung nutzen

Häufig gestellte Fragen zu Sunfire-Home

Was bedeutet Kraft-Wärme-Kopplung?

Bei der Kraft-Wärme-Kopplung wird gleichzeitig Strom und Wärme auf Basis von einem Energieträger wie Erd- oder Flüssiggas dezentral bereitgestellt. In einer Brennstoffzelle wird der Energieträger dabei elektrochemisch in elektrische und thermische Energie umgewandelt, ohne Verbrennung. Dadurch lassen sich besonders hohe Wirkungsgrade erreichen und der Ausstoß von Emissionen senken. Die dezentrale Strom- und Wärmeerzeugung ist dabei etwa 25 Prozent effizienter als eine zentrale Erzeugung in Großkraftwerken.

Kann Sunfire-Home meine Ölheizung ersetzen?

Ja. Durch die Nutzung von Flüssiggas (LPG) kann Sunfire-Home auch in Gebäuden ohne Erdgasanschluss betrieben werden. Gerade in älteren Gebäuden bietet Sunfire-Home eine hocheffiziente Möglichkeit den Wärmebedarf auch bei höheren Vorlauftemperaturen zu decken.

Welche Voraussetzungen müssen für die Installation einer Sunfire-Home erfüllt sein?

Um Sunfire-Home sinnvoll nutzen zu können, benötigen Sie einen Erdgas- oder Flüssiggasanschluss (LPG). Ihr Heizwärmebedarf sollte ausreichend hoch sein und die Trinkwassererwärmung maßgeblich zentral erfolgen. Für den Einbau wird ein Heizungsraum mit einer Mindestraumhöhe von 220 cm empfohlen und ein elektrischer Anschluss, sowie ein Abfluss für anfallendes Kondensat werden benötigt. Für die Kommunikation mit dem Gerät benötigen Sie einen Standard-Breitband-Internetanschluss (Ethernet 10/100). Ausführliche Informationen zur Planung für Architekten, Energieberater und Installateure senden wir Ihren Dienstleistern gern auf Anfrage.

 

Schone ich mit Sunfire-Home die Umwelt?

Mit Sunfire-Home heizen Sie hocheffizient und senken damit nicht nur Ihre Heizkosten, sondern auch den Ausstoß von CO2. Die dezentrale Strom- und Wärmeerzeugung ist dabei etwa 25 Prozent effizienter als eine zentrale Erzeugung in Großkraftwerken. Für eine rundum klimaneutrale Lösung bieten immer mehr Gaslieferanten umweltschonende Gasalternativen wie Bio-Flüssiggas oder Bio-Erdgas an.

Sind Brennstoffzellen gefährlich?

Brennstoffzellen sind nicht gefährlicher als andere herkömmliche Gasheizungen. Der Aufbau einer Brennstoffzelle ist dem einer Batterie sehr ähnlich, sie wird jedoch kontinuierlich durch die Zufuhr von Gas „geladen“. In Brennstoffzellen kommt Wasserstoff zum Einsatz. Dieser wird nur in der benötigten Menge unmittelbar vor der Nutzung aus dem Gas bereitgestellt und sofort zu Strom und Wärme umgewandelt. Es besteht deswegen keine Gefahr.

Ist Sunfire-Home die richtige Lösung für mein Zuhause?

Jetzt unverbindlich anfragen